Erste Rechnung Call & Surf Comfort

Was soll ich sagen… Es hat geklappt! Seitdem ich auf den T-DSL Tarif umgestellt habe, läuft alles wie geschnitten Brot! Sogar die angekündigte Gutschrift in höhe von 20€, die man bekommt, wenn man online bestellt und keine Hotline damit behelligt, wurd auf der heute eingetrudelten rechnung ausgewiesen und gebucht. Damit liegt die erste Rechnung bei knapp über 35€.

Einziger Wehrmutstropfen ist, daß Gespräche zu anderen Netzen, wie Versatel, HanseNet etcpp. kostenpflichtig sind und mit mini-Cent-Beträgen berechnet werden… Aber auch damit kann ich gerade noch leben.

Jedenfalls habe ich keine Probleme mit dem DSL oder der Telefonie. Der Kundenservice ist kostenlos und alles was am Anschluß anfällt kann man schön online unter „Mein T-Com.de“ vornehmen. Das ist gar nicht schlecht!

Hätte nicht gedacht, daß ich die Telekom mal so loben muß, aber so ist es. Einen Wunsch habe ich dennoch an die T-Com – auch wenn der Obermann gerade frisch verliebt der Illner hinterher sabbert… – Bitte baut mal das Netz hier auf´m Land aus und gebt uns mal ´ne 6.000er Leitung…

😉

5 Comments

  1. Stimmt, leider können Bestandskunden, die einen Call & Surf Comfort bereits besitzen, nicht in den günstigeren Tarif wechseln. Für Neukunden ist es sicherlich ein attraktiver Tarif.

  2. Den Call & Surf Comfort Tarif gibt es ab Montag bis 15. Dezember um 5 Euro pro Monat günstiger. Mit analog Telefonanschluss kostet er dann noch 39,95 Euro pro Monat.

  3. Der Komplett-Ausbau ist auch nicht mein Ansatz. Mir reichen 6.000 erstmal bei mir zu Hause…

    Dort angemeldet habe ich mich schon vor ein paar Tagen… Mal sehen was wird…

  4. Das die Deutsche Telekom das Netz flächendeckend ausbauen wird, ist sehr unwahrscheinlich. Aber es gibt jetzt auch bei T-Home den Ansatz endlich DSL im Rate Adaptive und nicht mehr im Fixed Mode zu schalten. D.h. bei jedem Verbindungsaufbau synchronisiert sich das DSL-Modem mit der Vermittlungsstelle auf die maximal möglich Bandbreite. So ist in vielen Fällen mehr als die statischen Bandbreiten zwischen DSL1000 und DSL6000 mit den jeweiligen Rückfalloptionen möglich. Dazu wird ein Pilotprojekt durchgeführt, wo man sich bereits jetzt anmelden kann und unter Umständen zu den Auserwählten zählt. Mehr dazu gibt es hier: https://ram-pilot.t-home.de/?zanpid=1039444821946675200

Comments are closed.