Wer zu Hause ein WLAN Netz nutzt, kennt auch die kleinen Probleme, die ein solches drahtloses Netzwerk mit sich bringt. Vor allem die Reichweite des Netzes wird oft zur Herausforderung. Ich hatte bereits in meinem Artikel „10 Schritte zum optimalen WLAN-Netz“ über den besten Standort eines Routers philosophiert. Oftmals hat man mit örtlichen Gegebenheiten zu kämpfen, wie dicken Wänden, einem Telefonanschluß im entlegenen Flur und so weiter. Da ist guter Rat teuer, wenn man im Wohnzimmer oder auf der Terasse mit dem Laptop online gehen will.

Wie kann man auf einfache Weise sein WLAN-Netz erweitern?

Die Firma Guillemot Corporation S.A. hat unter dem Markennamen „Hercules“ einen WiFi Extender für FRITZ! Boxen auf den Markt gebracht. Der Extender nimmt das Signal der eigenen Fritzbox auf und erweitert das Signal unter der gleichen SSID und Verschlüsselung. Das Besondere, ein einmal konfigurierter Rechner nimmt so immer mit dem am nächsten und stärksten sendendem Gerät (FritzBox! oder Extender) Kontakt auf und geht dann über diesen ins Netz.

Selbst der Preis ist noch im Rahmen. Für knapp 50 € bekommt man ein günstges Gerät zur Erweiterung des WLAN.  Auf der Produktseite  sind weiter Details hinterlegt. Unter anderem wird hier die Funktionsweise erläutert und über weitere Punkt zur Technik (WiFi 802.11g Standard) informiert.

Den Extender würd ich doch sehr ern mal ausgiebig testen…