Fonic Tagesflat Erfahrungsbericht

Oktober 3rd, 2008 | Posted by Mathias in Computer | Mobilfunk

Fonic Tagesflat für 2,50

Fonic Tagesflat für 2,50

Anfang September hatte Fonic die UMTS Tagesflat gelauncht und schon nach kurzer Zeit war klar, das man die Datenflat auch ohne den Surfstick bekommen kann. Was durchaus sinnvoll ist, wenn man z.B. bereits eine Fonic SIM-Karte hat und diese in einem Handy, welches man als Modem via Bluetooth oder per USB-Kabel am Laptop anschließt, betreiben möchte.

Leider habe ich selbst es noch nicht übers Herz gebracht, mir eine Fonic-Karte zu bestellen, geschweige denn den USB-Datenstick zu ordern, um die Geschichte einmal selbst zu testen. Die Notwendigkeit besteht in meinem Fall auch gar nicht. Zum einen ist hier auf dem Land leider das O2 Netz nicht wirklich UMTS-fähig, zum anderen bin ich derzeit auch nicht so viel unterwegs, als dass ich unbedingt einen solchen Dienst bräuchte. Sollte es einmal akut werden dann kann ich immer noch mit meinem Dienst-Handy, dem Nokia E71 und UMTS ins Netz gehen.

Die Macher von EeePCNews jedoch haben sich getraut und einen ausführlichen Test gemacht. Ebenso wie ich haben sie sich auch damit beschäftigt, für wen die Tagesflat eigentlich interessant ist. Ausserdem haben sie eine Testfahrt mit der S-Bahn gemacht und berichten, wie es war. Aufpassen muß man wohl, wenn man die SIM inkl. Datenstick aktiviert. Hier gilt es sowohl die SMS zur SIM-Aktivierung, als auch eine weitere SMS zur Aktivierung der Surf-Flat abzuwarten, bevor man per Fonic ins mobile Web geht.

Klasse Test und ausserdem ein Surftipp für alle EeePC- und Netbook-Fans:

via: EeePCNews

Ähnliche Beiträge zum Weiterlesen


You can follow any responses to this entry through the RSS 2.0 Both comments and pings are currently closed.

One Response