The Pianist - 2
Spiel mir das Lied...

Während Robert sich im Laufe des Tages offensichtlich noch nicht ganz sicher war, so scheint die Entscheidnung nunmehr festzustehen:

Jep, die Entscheidung steht seit langer Zeit fest, genauer gesagt seit mehreren Stunden, obgleich die Lust auf Neues seit letzten Sommer herumspukt:) Das Blog wird verkauft. Ja, ich blogge natürlich weiter, nur mit mit etwas anderen Vorzeichen. Techiekram und Privates wird getrennt, auf den Blogs Buzzriders.com und auf RobertBasic.de. Der Techiekram bekommt neue Schwerpunkte mit der Zeit, Hauptstoßrichtung wird die “Minituarisierung des Webs” (wenn man es analog industriell denkt), einer der spannendsten Entwicklungen der nächsten Jahre und Jahrzehnte überhaupt. Zweisprachig. Das Privatblog wird sozusagen mein Trashblog, alles was mir vor die Flinte kommt, wird dort verbloggt. Ohne Rücksicht auf Ansehen und Blog.

Was für eine Entscheidung! Respekt! Sicherlich hat diese Entscheidung nicht nur finanzielle Auswirkungen, denn die Einnahmen durch Roberts Blog sind für den deutschen Raum doch mal gar nicht so schlecht. Diese Entscheidung wird auch auf die Bloggerszene in Deutschland ihre Auswirkungen haben.

Zum einen darf man gespannt sein, für welchen Betrag der Verkauf des Blogs über die Bühne gehen wird. Kommen die anvisierten Beträge zwischen 10 TSD€ und 100TSD€ für ein Blog in Deutschland überhaupt hin? Ist das zuviel, oder zuwenig? Wer kauft ein Blog in Deutschland? Mir liegen noch viele weitere Fragen auf der Zunge, aber ich verweise an dieser Stelle einmal auf die Diskussionen auf Basicthinking und Blogbeiträge bei Rivva.

Meiner Meinung nach wird diese Aktion – besser Auktion, die morgen auf Ebay starten wird- ein Meilenstein in der deutschen Bloggerszene werden. Vielleicht wird dies ein Wendepunkt und damit ein Befreiungsschlag, der zu mehr Annerkennug der Blogs in D führen wird, oder es wird sich quasi als Dolchstoß erweisen. Klar blogt Robert weiter. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass ein so quirliger und miteilsamer Mensch plötzlich verstummt. Dennoch wird man am Ergebnis des Verkaufs einiges ablesen können.

Creative Commons License photo credit: Micha Grandel