Youtube TV bald Realität?

Videoportal will auf das TV

Das Videoportal Youtube.com dürfte in etwa den gleichen Bekanntheitsgrad haben wie die Konzernmutter Google selbst. Jedenfalls geht es mir so. Suche ich ein Musik-Video, einen Werbefilm oder will ich einfach mal schauen, was es an neuen Clips zu einem bestimmten Thema gibt, dann schaue ich zu allererst bei Youtube.

Offensichtlich reicht Youtube dies jedoch nicht.  Wie ich neulich berichtete ist das Videoportal bereits auf der Wii und der PS3 angekommen. Wenn auch noch im Testmodus, so ist es doch schon sehr Eindrucksvoll, wie gut sich Youtube auf der Wii anfühlt.  Sowohl die Clipsuche, als auch die Navigation durch die einzelnen gefunden Clips funktionieren sehr gut. Ist die Wii über einen A/V-Receiver am TV angeschloßen stimmt zudem auch das Sound-Erlebnis. dies ist weitaus besser, als man es aus den kleinen Computer-Boxen kennt. Summa-Sumarum ist Youtube auf der Konsole schon jetzt angekommen, wie man auch im folgenden Video sehen kann.

http://www.youtube.com/watch?v=qjsE-WPG-kw

Die Texteingabe im Video ist  mit der Wii-Mote noch ein wenig schwierig, aber auch hier gibt es Abhilfe: einfach eine USB-Tastatur anschließen.

Youtube will aber noch mehr: Man ist in Verhandlungen mit diversen Eletronik-Konzernen. Diese stehen bereits in den Startlöchern, was die Heimvernetzung angeht. So sollen die künftigen Fernsehgeräte bereits von Hause aus, ebenso wie es bei der Wii, der PS3 und auch der Xbox (diese wird von Youtube nicht unterstützt) mit WLAN daherkommen. Auch andere Geräte sollen mit WLAN ausgerüstet werden. Youtube wäre dann direkt ab Werk mit von der Partie, kann so die eigene Plattform noch breiter vermarkten und Youtube TV wäre Realität. Die TV-Kanäle sollen, sofern sie ihre Inhalte bereistellen, sogar an den Einnahmen beteilgt werden.

Welch Ironie!