O2 Tagesflat für Prepaidkunden – fast wie bei Fonic

O2 Surf Stick vs Fonic TagesflatO2 bietet seinen Prepaidkunden ab dem 05.Mai nun eine UMTS-Tagesflat zum Preis von 3,50€ an. Wer zur SIM-Karte noch einen UMST-Datenstick benötigt, kann diesem im Paket für 70€ erwerben.

Der Münchner Netzbetreiber zieht damit bei den Angeboten der UMTS-Datenflats auf Tagesbasis mit seinem Tochterunternehmen Fonic, zwar nicht gleich, springt jedoch auf den Zug der Datentarife für Wenignutzer auf. Wer bei beim Discounter Fonic ordert, hat jedoch einen um 1€ günstigeren Tagesnutzungspreis. Allerdings kostet der Surfstick hier dann im Paket auch 100€, wobei noch 10€ Guthaben inkludiert sind.

Wichtig zu wissen: Die Tagesflat gilt bei beiden Anbietern bis Mitternacht und ab einem Volumen von 1GB reduziert sich die Surfgeschwindigkait von UMTS auf GPRS.

Beide Angebote haben ihren Charme, doch der Nutzer sollte sich vorab auf jeden Fall genau ansehen, welches Angebot auf seine Situation am besten zugeschnitten ist. Es bringt nichts, beim Surfstick zu sparen, wenn man langfristig immer mal wieder ein paar Tage unterwegs online sein muß.

2 Comments

  1. Pingback:Mobile Tagesflat jetzte auch von BASE | Penzweb.de

  2. Klingt nach einem interessanten Angebot, auf jeden Fall billiger als mein jetztiger Anbieter. Und noch dazu braucht man das mobile Internet ja nicht jeden Tag.

Comments are closed.