Großes Kino: 100 Jahre Visual Effects

Die Kinofreunde unters uns, werden sich sicher auch immer wieder an den meist aufwändig erstellten, mit Computertechnik unterstützten Effekten erfreuen. Amis sprechen hier von SFX.

Das nachfolgende kleine Video zeigt einiger dieser Effekte aus den letzten hundert Jahren. Erkennt ihr die Filme? Auflösung am Ende des Videos:

Na gut, ich löse es auch hier auf:

  • 1900 – The Enchanted Drawing
  • 1903 – The Great Train Robbery
  • 1923 – The Ten Commandments (Silent)
  • 1927 – Sunrise
  • 1933 – King Kong
  • 1939 – The Wizard of Oz
  • 1940 – The Thief of Bagdad
  • 1954 – 20,000 Leagues Under the Sea
  • 1956 – Forbidden Planet
  • 1963 – Jason and the Argonauts
  • 1964 – Mary Poppins
  • 1977 – Star Wars
  • 1982 – Tron
  • 1985 – Back to the Future
  • 1988 – Who Framed Roger Rabbit
  • 1989 – The Abyss
  • 1991 – Terminator 2: Judgement Day
  • 1992 – The Young Indiana Jones Chronicles
  • 1993 – Jurassic Park
  • 2004 – Spider-Man 2
  • 2005 – King Kong
  • 2006 – Pirates of the Caribbean: Dead Man’s Chest
  • 2007 – Pirates of the Caribbean: At World’s End
  • 2007 – The Golden Compass
  • 2008 – The Spiderwick Chronicles
  • 2008 – The Curious Case of Benjamin Button

Ich habe über 20 der Filme gesehen, angefangen mit „The Great Train Robbery„. Natürlich nicht alle im Kino…

Direkte Effekte – Visual Effects: 100 Years of Inspiration

via: Video: Reise durch 100 Jahre Visual Effects