Google hat heute, wie bereits vor ein paar Tagen angekündigt, in einer Pressekonferenz das neueste Google-Gadget der Öffentlichkeit präsentiert.

Das NexusOne  wurde in Kooperation mit dem Hardwarehersteller HTC entwickelt, stellt zugleich die neueste Technik aus dem Hause der taiwanischen Handyschmiede dar und ist wieder einmal ein Android.

Natürlich gab es in den vergangenen Wochen einige „Rumors“ zum Spielzeug. Heute können wir uns nun endlich ein echtes Bild machen. Hier zunächst die wichtigsten technischen Spezifikationen:

  • Display: 3.7″ AMOLED 480×800 WVGA display
  • Thinness: 11.5mm; Weight: 130g
  • Processor/Speed: Qualcomm Snapdragon™ 3G QSD8250 chipset, delivering speeds up to 1GHz
  • Camera: 5 megapixel auto focus with flash and geo tagging
  • Onboard memory: 512MB Flash, 512MB RAM
  • Expandable memory: 4GB removable SD Card (expandable to 32GB)
  • Noise Suppression: Dynamic noise suppression from Audience, Inc.
  • Ports: 3.5mm stereo headphone jack with four contacts for inline voice and remote control
  • Battery: Removable 1400 mAh
  • Personalized laser engraving: Up to 50 characters on the back of the phone
  • Trackball: Tri-color notification LED, alerts when new emails, chats, text messages arrive

Doch damit nicht genug. Wir können uns nun auch endlich ein Bild vom NexusOne machen, denn es gibt neben einigen Presse-Bildern auch weiteres Videomaterial zum NexusOne und zu den neuen Versionen der Android-Dienste.

Soviel zu den Fähigkeiten das Handys. Beindruckend empfand ich die Navigations-Sequenz im Video, da hier per Stimme die Navigation gestartet und auch das Ziel eingegeben wird. Das Gadget reagiert umgehend und beginnt mit der Routenführung via GPS.

Interessant ist auch die Spracheingabe. Diese kennt man bereits von vielen anderen Handys, oder als zusätzliches App (z.B. Vlingo sehr zu empfehlen für iphone, Blackberie und S60), im neuen Android-Handy ist dies jedoch bereits implemetiert und sehr funktionell umgesetzt.

Kaufen können wird man das NexusOne über einen eigens seitens Google dafür eingerichteten Online-Store, den man unter diesem Link erreichen kann: http://www.google.com/phone/. Allerdings können Kunden aus unseren Landen dies derzeit noch nicht.

Einen ausführliche Hands-On-Test gibt es bei Engadget – Nexus One review.

Update: Das NexusOne wird es in Europa zunächst nur via Vodafone erhalten, so die Meldungen.

via Googlewatchblog – Google stellt Nexus One vor