Neue Mouse:Microsoft Wireless Mobile Mouse 4000

Seit einigen Tagen habe ich am Laptop die Microsoft Wireless Mobile Mouse 4000 im Einsatz. Die Kaufentscheidung fiel recht schnell, war doch meine alte Billig-Mouse, eine kabelgebundene Mouse aus dem Hause Labtec, auf der linken Taste etwas schwach geworden.

An sich hatte ich immer etwas gegen kabellose Tastaturen und „Mäuse,“ da alle bisher gesehenen und genutzen ständig Verbindungfehler hatten und sich mit der Gegenstelle nach dem Batteriewechsel selten auf Anhieb neu verbanden.

In der Zwischenzeit habe ich jedoch die Microsoft Wireless Mobile Mouse im Einsatz gesehen, einige Male an fremden Rechnern genutzt und war recht begeistert von der handschmeichelnden Formgebung, ihrer Griffikgkeit durch die gummierten Oberflächen an den Seiten und ihrer direkten Reaktionsfreudigkeit.

Natürlich habe ich auch nach anderen Herstellern Ausschau gehalten, aber die, die mir hier zusagten, z.B. aus dem Hause Logitec, waren preislich out of Range. Wer bitte gibt denn schon für ein Zeigegerät mehr als 30€ aus? Gut Online-Gamer oder Hadwarefreaks vielleicht, aber ich benötige eine simple, griffige, präzise Mouse. Preisempfehlung des Hersteller ist zwar 39,99€, aber Amazon bot sie für etwas über 25€ an.

Was zeichnet das gute Stück nun im Besonderen aus:

  • Blue-Track-Nano-Technologie
  • Einsatz auf fast jedem Untergrund
  • Nano-Receiver, der im Boden der Mouse verschwindet
  • griffige geformtes Gehäuse mit gummierten Seitenflächen für perfekten Halt
  • lange Batterielebensdauer
  • Ein-/Aus-Schalter
  • Rechts- und Links-Händer Einsatz möglich (Achtung: nur ein zusätzlicher Schalter Links)
  • Zusatz-LED für Batteriestandswarnung

Auf der Herstellerseite findet man noch weitere Details. So gibt es die Mouse unter anderem auch in verschiedenen Farben. Sowohl Installations-CD, als auch Batterie und Kurzhandbuch liegen bei. Die Installation klappt reibungslos und die Anpassung der Einstellungen, so ist jede Taste nach Wunsch zu belegen, ist ebenso schnell erledigt.

Mein Fazit:

Die Microsoft Wireless Mobile Mouse 4000 ist für mich die ideale Labtop-Mouse, sowohl zur Nutzung als Couch-Potatoe, als auch im mobilen Einsatz unterwegs oder im Büro. Besonders hevorzuheben ist, dass sie tatsächlich auf fast jedem Untergrund einwandfrei arbeitet. Auf der Couch mit dem Labtop auf dem Schoß sitzend, kann die Mouse mit der rechten Hand auf der Sitzfläche der Couch bedient werden. Selbst auf dem Teppich ist sie sehr gut nutzbar. Auf dem gemaserten Holztisch ist nun auch kein Mousepad mehr vonnöten. Insofern ein echter Geheimtipp für Labtop- und Netbook-Nutzer. Da ich ein Fan der Nano-Receiver bin, komme ich als Gadget-Freak auch hier voll auf meine Kosten.