Da kommt was: HTC Sensation mit Android 2.3.3

Wow! Derzeit habe ich das Google Nexus S zum Testen. Einziges Manko aus meiner Sicht bei diesem Gerät: Es hat keinen Speicherkarten-Schacht und damit gibt es keine Möglichkeit das Gerät zu erweitern. Es ist aber auch fraglich, ob dies bei 16GB überhaupt nötig ist. Samsung hat mit dem Nexus ein wirklich rundes Android Gerät gebaut.

HTC jedoch bringt nun etwas noch besseres, ganz im Sinne der immerwährenden Superlative.

Das HTC Sensation wurde heute vorgestellt und ich muß schon sagen..:

  • Betriebssystem: Android 2.3.3 mit Sense 3.0 Interface
  • Prozessor: 1,2 GHz Dual-Core Qualcomm Snapdragon
  • Arbeitsspeicher: 768 MB RAM
  • Interner Speicher: 1GB
  • Display: Kapazitiv, 4.3 Zoll (540 x 960 Pixel), qHD SLCD
  • Konnektivität: UMTS/HSPA, WiFi, Bluetooth 3.0
  • Schnittstellen: MicroUSB, MicroSD, HDMI, 3.5 mm Klinkenanschluss
  • Kamera: 8 Megapixel mit Doppel-LED-Blitz, Full-HD-Videos 1080p, VGA Frontkamera
  • Ortung: GPS, KompassMaße: 126,1 x 65,4 x 11,3 mm
  • Gewicht: 148 g inklusive Akku

Aber dies ist noch nicht alles. HTC launcht zeitgleich den neuen Service „HTC Watch™“ einen Video Service in der allseits beliebten Cloud. Damit hat man dann die neuesten premium Kino BlockBuster und aktuellsten TV Shows immer dabei, direkt erreichbar mit einem Fringerzeig auf dem 4,3 Zoll qHD Bildschirm.

Kommen soll es zunächst vor allem in Netzen Vodafones, vermutlich im zweiten Quartal.

Ich bin gespannt, vor allem, weil ich vor kurzem noch das erste Dualcore Processor Handy aus dem Hause LG kurz testen konnte. Die Geschwindigkeit auf einem Handy ist der Hammer.

Update:

Auf AndroidPit gibt es zum HTC Presse-Event einige spannende Videos und erste HandsOn Eindrücke. Das lässt einem echt das Wasser im Mund zusammen laufen….

 

via: Heise.deHTC