Medion verlangt für ICS Update beim Aldi-Tab doch kein Geld

Man spürte schon einen leichten Hauch von Shitstorm auf Medion zu kommen, denn nach ersten Meldungen sollte das ICS Update auf Android 4.0 beim Medion Lifetab P9514 nur kostenpflichtig erfolgen.

Kann man natürlich nicht machen, wenn man sich sein zukünftiges Geschäft nicht verbrennen will. Medion dementierte daher wohl schon gestern Abend. Auf der offiziellen Facebook-Präsenz von Medion heißt es dazu:

“Hallo Facebook-Gemeinde. Es wird sowohl für das MEDION LIFETAB P9514 als auch für das MEDION LIFETAB P9516 ein kostenloses, automatisches Update auf Android 4.0 in wenigen Monaten verfügbar sein. Wir werden morgen früh mit der Redaktion von Golem.de sprechen und den Artikel richtig stellen lassen. Danke für Euer Verständnis.”

Auch der Golem-Artikel ist inzwischen aktualisiert und stellt klar, dass dieUpdates für beide Lifetabs kostenlos erfolgen werden.

All die Aufregung umsonst… Vielleicht aber auch nur ein kleine gewollte Aktion seitens Medion. Who knows…

Ich bleibe aber dabei: Im Vergleich zum Marktführer Apple mit dem iPad2 ist ein Medion Lifetab nicht unbedingt ein Schnäppchen.

2 Comments

  1. Die kleine iPad2 Variante gibt es in einschlägigen Shops „ab“ 399€. Die Masse geht zudem eher nach Marke statt nach Feature und kauft das, was die anderen auch haben. Herdentrieb und Markenverliebtheit.

    Ich würde mir auch nie ein iPad kaufen, weil ich es einfach nicht brauche. Würde daher aber auch vermutlich auf ein Lifetab verzichten können…

    Daher vergleiche eigentlich nicht ich, sondern die Masse, Äpfel mit Birnen.

  2. Ein Ipad 2 mit 32 GB und 3G kostet deutlich mehr. Und schonmal die Auflösung verglichen? 3 Jahre Garantie etc. Nicht Äpfel mit Birnen vergleichen.

Comments are closed.