Zu LEGO muss man eigentlich nicht viel sagen. Jeder kennt es, viele lieben LEGO. Wie viele tausend Euro in diesem Haushalt für LEGO ausgegeben wurden, möchte ich nicht ausrechnen. Mein Sohn spielt damit und ist begeistert. Ich habe als Kind viel mit LEGO gespielt, vor allem mit meinem Bruder zusammen, wo wir uns immer neue Themen ausgedacht haben und mein Vater hat auch schon mit LEGO gespielt. Von den alten, den ersten Steinen, die mein Vater schon bespielt hat, haben wir in den Kisten mit den aktuellen Steinen sogar immer noch welche herumfliegen.

LEGO ist also nicht wegzudenken. Es ist überall präsent und wenn man mal gerade nicht an LEGO denkt, dann tritt man auf einen der herumliegenden Steine und es wird einem schmerzlich und urplötzlich wieder ins Gedächtnis gerufen..

Wer mehr über LEGO und seine Geschichte erfahren möchte, sollte mal in den Wikipedia Artikel zu LEGO schauen. Eine sehr schöne (englischsprachige) Reportage habe ich aber auch gestern im Netz entdeckt:

http://www.youtube.com/watch?v=3wKt4WkAMgM

Viel Spaß! Ich finde es höchst interessant. Könnte ich mich heute noch einmal entscheiden, welchen Beruf ich einschlagen möchte, die Wahl viel auf „Irgendwas bei LEGO!“

via: The LEGO Collection | Bildquelle: LEGO