Womöglich ist es dem ein oder anderen sogar schon passiert: Plötzlich ist das Handy weg! Entweder liegt es irgendwo zu Hause zwischen den Couch-Kissen oder man hat es verloren. Nur wo? Im schlimmsten Fall ist es sogar gestohlen.

Google will hier nun den Android Nutzer unterstützen, mit dem Android Device Manager.

Android Device Manager
Android Device Manager

Der Android Device Manager ist an sich eine weitere Sicherheitslösung, wie auch Lookout Mobile Security für Android oder andere bereits verfügbare Security Suiten. Mit dem Google Android Device Manager soll man das verloren geglaubte Android Smartphone zunächst einmal lokalisieren und auch anrufen können. Das Klingeln verrät einem dann vielleicht, wo zwischen den Kissen die Möhre liegt.

Wenn dies nicht hilft, das Telefon verloren oder geklaut ist,dann bietet das neue Tool die Möglichkeit zumindest die eigenen Daten vor Missbrauch durch Dritte zu schützen. Das Tool kann per Web-Zugriff angewiesen werden das Smartphone komplett zu löschen. Ein „Wipe“ sozusagen, der alle Daten auf dem Smartphone ein für alle mal löscht.

Der Android Device Manager soll für Androiden mit Software-Stand 2.2 und höher zum Ende dieses Monats verfügbar sein. An sich ist so eine Lösung aus dem Hause Google längst überfällig. Es gibt zwar Apps und Security-Lösungen, die hier auch bereits seit langer Zeit unterstützen, aber eine solche Funktion integriert in das Android OS ist m.E. wesentlich besser und auch vertrauenserweckender.

via: Android Device Manager.