Fundstücke Archive

  • Surface Pro 6: Der etwas andere Hardware Test

    Post Image

    Per Zufall bin ich auf den Youtube-Kanal 
    JerryRigEverything gestoßen und gleich das erste Video war der folgende Hardware Test eines neuen Microsoft Surface Pro 6.

    Ich mag die Surface Produkte sehr und weiß auch ihren Wert zu schätzen. Vielleicht ist das der Grund, warum Jerrys Test bei mir fast körperliche Schmerzen auslöst.

    Trotz des doch sehr rabiaten Umganges mit dem Surface, muss man Microsoft hier zugestehen, dass es dann doch sehr widerstandsfähig ist. Der Screen zeigt sogar noch was an, nach dem er vom Rest des Gerätes bis auf ein paar Kabel fast gänzlich getrennt ist.

    Schön auch die letzten Sätze, in denen Jerry das Surface mit einem iPad vergleicht.

    Kommentare deaktiviert für Surface Pro 6: Der etwas andere Hardware Test
  • Ein Chor aus 300 Android Smartphones – Google Japan

    Bei Google Japan hat man einen Chor aus 300 Android Smartphones (und Tablets) zusammengebastelt. Im ersten Video performen die „Interpreten“ Beethovens 9., auch bekannt als „Freude, schöner Götterfunken“ in einer etwas aufgepeppten Version.

    „300 smartphones and tablets with 300 different Androidify characters singing the same song from the device speaker.
    We call it “Android Chorus.”

    300 different characters singing in perfect harmony is just another illustration of how Android is about being together not the same.“

    Auf den Screens der Geräte wurden genauso viele unterschiedliche Android Figuren dargestellt. Wer sich selbst so ein „Tierchen“ erstellen möchte, dann die App Androidify nutzen.

    Und hier gibt es noch ein weiteres Video mit einem kleinen Medley

    via Androidauthority / Gilly

    Kommentare deaktiviert für Ein Chor aus 300 Android Smartphones – Google Japan
  • Verstecktes Jump&Run Spiel in Chrome Browser freischalten

    Post Image

    Die Google Leute sind Nerds. Das wissen wir nicht erst seit es den diversen Easter Eggs in Android oder den Google Diensten. Wenn der Chrome Browser mal abstürzt, lautet eine bekannte Fehlermeldung „Er ist tot Jim!“ Was es mit dem Fehler auf sich hat, habe ich schon mal beschrieben: Google Nerdism – „Er ist tot Jim!“

    Ab und an, wenn mal gerade kein Netz oder WLAN verfügbar ist, dann erscheint folgender Fehler

    Chrome Dino

     

     

    Ohne Netz ist alles doof! Damit man sich jedoch in der Zeit nicht langweilen muss, haben die Chrome-Entwickler ein kleines Spiel in Chrome eingebaut, das auch dann spielbar ist, wenn man nicht online ist. HIer ein kleines Video von einem meiner Versuche…

    Wie aktiviert man das Spiel?

    Eigentlich ist es relativ einfach. Zunächst mal sollte man in Chrome irgendeine Domain eintragen, die Verbindung z.B. über den WLAN Schalter am Laptop deaktivieren und dann die Domain aufrufen. Chrome ist offline und quttiert dies mit dem  obigen Fehler. Jetzt drückt man die SPACEBAR oder Leertaste (die große breite, die man für Leerzeichen nutzt 🙂 und schon gehts los. Der Dino rennt los und man kann ihn mit weiteren Anschlägen auf die Leertaste über die Kaktusse/Kakteen springen lassen.

    Sehr spassig!

    via Lifehacker

    Kommentare deaktiviert für Verstecktes Jump&Run Spiel in Chrome Browser freischalten
  • Samsung Galaxy S5 -Versteckte Feature

    Post Image

    Samsung Galaxy S5Das Samsung Galaxy S5 ist ein herausragendes Smartphone. Über die einzelnen Feature, denke ich, muss ich kein Wort verlieren. Die sind bekannt und bereits in epischer Breite besprochen. Mir gefällt jedoch vor allem, dass es nach IP67 Standard, wasserdicht ist und zudem einigermaßen  stoß- und das Display kratzfest. Es musste bei mir schon einiges aushalten, vor allem wird es auf meinen runden mit dem Hund recht häufig im Regen genutzt. Außerdem ist es verdammt schnell.

     

    Android Medienserver Problem

    Leider hat es aber auch einen Haken. Dies ist jedoch nicht auf Samsungs Mist gewachsen, sondern es liegt schlicht am Betriebssystem.  Genauer gesagt besteht dieses Problem seit Android 4.0. Der sogenannte „Medienserver“, bzw. das MTP Protokoll. Android User hat das Android Medienserver-Problem genauer beschrieben. Aber das soll gar nicht Thema sein.

    Hidden Feature

    ich bin auf Youtube über ein Video gestolpert, dass ein paar Feature zeigt, die vielleicht noch nicht jedem so bekannt sein dürften:

    Der Ultra-Energiesparmodus ist sicher jedem Nutzer bekannt, er versetzt das S5 in einen Modus, der es erlaubt, bei 10% Akku Status, noch 24 Stunden mit dem Handy auszukommen. Allerdings kann man dann fast nur noch telefonieren und SMS versenden. Wenn man jedch den normalen Energieparmodus nutzt und hier die Option „Greyscale“ auswählt, kann man weiterhin alle Apps nutzen, allerdings wird generell kaum noch Strom verbraucht. Das Display benötigt nun mal am meisten Power für die Darstellung. Versetzt man es in den Greyscale Mode, wird nur noch da Energie aufgewendet, wo das Gerät helle oder weiße Punkte darstellen muss. Allerdings weit weniger, als wenn es Farbe darstellen müsste.

    Schaut Euch das Video mal an und endeckt vielleicht noch mehr versteckte Feature!

    Wenn ihr welche kennt, die nicht genannt sind, oder auch nicht zwingend das S5 betreffen, sondern andere Androids, dann schreibt sie gern in die Kommentare.

    Kommentare deaktiviert für Samsung Galaxy S5 -Versteckte Feature
  • Guardians Of The Galaxy 8-Bit Remake

    Irgendwann im Oktober oder November des letzten Jahres gab es diesen Film aus dem Hause Marvel, der so irgendwie nichts mit dem Rest der Marvel reihe um die Avengers zu tun zu haben schien. Die Ausschnitte, die ich gesehen hatte un die Trailer fand ich jetzt auch nicht so prickelnd. Also war meine Neigung den im Kino zu schauen relativ gering.

    Meine Lieben wollten aber unbedingt und so ging ich halt mit, ohne Lust, ohne Erwartungen – geht man halt mal mit…

    Und dann passierte etwas, womit ich nicht gerechnet hatte! Schnelle Szenen, man hatte kaum Zeit zu verstehen was da passierte, 3D vom Feinsten und…. Tja… was soll ich sagen. Ich hab Tränen gelacht, Schnappatmung. Großartig! Ein Klasse Film mit unheimlich viel Witz und ein Heidenspaß!

    Schon gestern lass ich dann irgendwo unterwegs zwischen Hamburg und München irgendwas von einer 8Bit-Version und markierte mir das mal im Feedly für später. Hier das Video, also die Kurzfassung. Da kommt die C64-Zeit wieder in Erinnerung! Hach!

     

    Wer den Film noch nicht gesehen hat: Die DVD und BluRay sind vor ein paar Tagen erschienen. Es lohnt sich wirklich! Für mich,fast der beste Film im letzten Jahr!

     

    via Geek.com

    Kommentare deaktiviert für Guardians Of The Galaxy 8-Bit Remake