LEGO Archive

  • Mobile Woche – 06/2014

    Post Image

    Diese Woche geht es in der „Mobilen Woche“ – bereits Ausgabe 06 – kurz und knackig zu. Alles rund um „Schwarzgeld“, Apples eigenes Content Delivery Network und die Android Bertriebssystem-Verbreitung fällt hier mal raus, das habt ihr eh schon gelesen gehört und diskutiert. In diese Woche gehts wieder mal um die NSA, Snowden, Hardware-Sicherheit von Fritz! Boxen, Asus Routern und Blackberry Tresoren, Google mit noch einem Patentabkommen, einer Bücher Flatrate und natürlich um Geister in Verbindung mit LEGO!

    Erschreckend: Originaldokumente aus der NSA-Gruselwerkstatt

    Dank Snowden sind eine Vielzahl von Dokumenten öffentlich geworden, die zeigen, wie stark uns der amerikanische Geheimdienst, aber auch dessen befreundete Dienste unsere leben infiltrieren. Beim Netnrd gibt es nun einige Dokumente die zeigen, welche Exploits und Hintertüren in von uns genutzten USB-Sticks, Routern, Tastauren, Web-Cams, Smartphones, gar Kabeln und Steckern verfügbar sind, erdacht und verteilt durch die NSA Sonderabtilung ANT.

    Snowden will Aussagen

    Snowden hat schriftlich bestätigt, dass er vor dem EU-Ausschuß zur NSA-Affäre aussagen werden. Unklar bleibt jeoch, wie die Aussage stattfinden soll. Vor Ort, wird er sich kaum zeigen. Ob eine Video-Übertragung rechtlich aussreichend ist, wird bezweifelt. Snowden hat zudem Angemerkt, dass eine Live-Schaltung unmöglich sei, da man auf diese Weise seinen Aufenthaltsort ermitteln könnte. Der ehemalige Geheimdienst-Mitarbeite hat jedoch Angst um sein Leben.

    Wie sich nun abzeichnet, will auch der deutsche General-Bundesanwalt in der Causa NSA tätig werden

    Sicherheitshinweise: Asus, AVM Fritz! Box und Blackberry

    Nutzer von Fritz! Boxen sollten sich informieren, wie man die Fernwartung der Fritz! Boxen deaktiviert bzw. einen Patch aufspielt, um unnötig hohe Telefonkosten zu Vermeiden.

    Nutzer von Asus Routern sollten ebenfalls fix tätig werden, da man möglicherweise auch ihre Daten inkl. an den Boxen angeschlossener USB-Datenträger auslesen kann. Das Thema hat sich zum #Asusgate entwickelt.

    Ein Peinliches Loch in BlackBerrys Geschäftsdaten-Tresor sorgt beim kanadischen Smartphonehersteller für Ärger. In Blackberry 10, der neuesten Betriebssystem Version, ist es möglich auch Android-Apps zu nutzen. Deren Nutzerdatenverwaltung greift jedoch auf den eigentlich getrennt verschlossenem Business-Daten-Tresor zu. Das Thema sei angeblich gefixed, aber die Auslieferung der Updates erfolgt über die Netzbetreiber und die müssen diese neue Version zunächst einmal freigeben.

    Google und Cisco schließen Patent-Abkommen

    Bereits in der letzten Woche wurde bekannt, das Google und Samsung ein umfangreiches Abkommen zu Patenten geschlossen haben. Nun haben sich die Googler auch mit Cisco bei der gemeinsamen Nutzung von Patenten geeinigt.

    Kurzer Gedankenausflug dazu: Google sichert mit diesen Patentabkommen sein Geschäftsfeld sehr stark ab. Die gegenseitige Nutzug der Patente und unterliegenden Techniken hilft natürlich beiden Seiten. Im Vergleich mit Apple liegt Google nun aber deutlich vorn.

    Apple ist unter großem Druck. Der weltweite Marktanteil im Smartphone-Bereich fällt. Die letzte Serie der Apple iOS Geräte brachte wenig Neues. Apple hat den Smartphone Markt verändert, aber wenn sie weiterhin mitspielen wollen, muss was Neues kommen, etwas bahnbrechendes, sonst ist es bald vorbei mit Apples Hype.

    Die Bücher Flat ist da

    Unser Nutzungsverhalten bei Entertainment-Produkten hat sich durch Streaminig-Dienste bereits stark verändert. Filme werden dank Lovefilm, Watchever, Maxxdome und den amerikanischen Pendants Netflix und Hulu aus dem Netz auf das Smart-TV übertragen – sofern die Bandbreite reicht. Musik-Angebote gibt es ebenso zu Hauf, einige Beispiele sind simfy, napster, Spotify, Google Play All Access, Juke und viele mehr.

    Nun hat der Dienst Readfy seinen Launch angekündigt. 5.000 erste Kunden dürfen in einer Testphase schon einmal Probelesen und aus 15.000 eBooks wählen. Das Besondere daran: Readfy gibt es zunächst nur für Android.

    Ich glaube Readfy ist der erste App-Anbieter, der nicht als erstes auf die iOS – Welt setzt, sondern sich anhand der Marktanteile der Smartphones für den größeren Kundenkreis entschieden hat.

    Extra: LEGO läßt die Herzen der Geisterjäger und Retro-Fans höher schlagen

    „Es hat mich voll geschleimt…!“ – Hach war das ein Spaß damals, als Slimer sich an Venkman austobte und ihn vollschleimte!  Hier die spaßige Szene:

    LEGO hat nun zum 30 jahrigem Jubiläum der Ghostbusters ein entsprechendes LEGO Ghostbusters-Set auf dem Markt gebracht. Die Minifiguren und der Ecto1 wird es im ersten Set geben. Die Ghostbusters-Basis wird wohl dannin Set 2 folgen.

    LEGO Ghostbusters

    Entstanden ist das Set auf der Lego-Platform Cuusoo, auf der Fans ihre Ideen für neue LEGO-Sets einbringen können. Wer da gewinnt, bekommt 1% der Umsätze, die aus dem Verkauf des Sets folgen. Nicht so schlecht!

    Kommentare deaktiviert für Mobile Woche – 06/2014
  • Party Rock Anthem Star Wars Cantina Band Mashup

    Post Image

    PartyRockCantina

    Einfach zu schön, das passt, wie arsch auf Eimer.

    Kennt ihr nicht. Okay, wenn man nicht gerade Star Wars Fan ist und auch das Gedudel der LEGO Star Wars Spiele nicht kennt, dann hat man hier was verpasst.

    Die Star Wars Cantina Band, hier das 10-Stunden-Video, ja genau zehn Stunden am Stück!!

    Und wer das Party Rock Anthem nicht kennt, hier ein kleiner Ausschnitt aus dem Original

    http://www.youtube.com/watch?v=SZ4mZhJ4FHU

     

     

    Kommentare deaktiviert für Party Rock Anthem Star Wars Cantina Band Mashup
  • LEGO startet eigenen Youtube-Channel

    Post Image

    LEGO Youtube Channel

    Seit heute vermarktet LEGO nun endlich seinen neuen LEGO Youtube Channel. Der Channel ist schon in etwa einen Monat verfügbar, aber seit heute scheint LEGO ihn erst offiziell zu machen. Auf Facebook schreibt LEGO zumindest das Folgende:

    Heute ist es soweit: Stolz präsentieren wir euch den neuen LEGO YouTube Kanal! Freut euch auf die neusten LEGO Videos, seht exklusive Vorschauen und werft einen Blick hinter die LEGO Kulissen. Wir sind gespannt, wie ihr unseren neuen Kanal findet. Also, nichts wie los und den offiziellen LEGO Kanal gleich unter http://www.youtube.com/LEGO abonnieren!

    Ruft man den Link auf startet direkt das Eröffnungsvideo. Das macht Lust auf mehr:

    Aktuell finden sich im LEGO Channel Filme zu LEGO Chima, LEGO StarWars, LEGO City, NINJAGO, LEGO Hero Factory, LEGO Technik und LEGO Friends. Unterteilt sind die einzelnen Kategorien dann noch einmal in Unterkategorien mit MiniMovies, WebComics, Produktvideos, Spielen und TV-Spots. Das ist schon jetzt richtig viel Material.

    Einiges davon ist sicherlich pure Werbung. Dazu ist der Kanal denkbarer Weise auch angelegt, aber es macht Spaß die Videos zu schauen und es man möchte sofort los bauen.

    Kommentare deaktiviert für LEGO startet eigenen Youtube-Channel
  • Konzept: BrainBricks für LEGO Steine

    Post Image

    BrainBrigs

    Bei BrainBricks handelt es ich um ein Konzept für LEGO Steine, das die digitale Welt mit der physischen Welt verbindet. Die BrainBricks enthalten jeweils kleine Sensoren, die die Steine in die Lage versetzen ihre eigene Lage und Verbindung mit anderen Steinen zu ermitteln und diese mit ihnen auszutauschen – drahtlos. Zudem können Sie mit anderen drahtlosen Geräten in Kontakt treten. So können die BrainBricks sogar, wie im Video zu sehen in Computerspiele integriert werden. Aber auch hier gilt: je besser du entwickelst, desto besser performt deine Konstruktion im Spiel.

    So kann Mobile Gaming auch Spaß Machen!

    Aktuell lässt sich wenig zum Hersteller und zur Weiterentwicklung sagen, da die Webseite des Hersteller gerade überarbeitet wird. BrainBricks steht jedoch nicht mit LEGO in Verbindung.

    via legocollection

    Kommentare deaktiviert für Konzept: BrainBricks für LEGO Steine
  • The Empire Strikes Out 2012 – Lego Star Wars Fun

    Die Kombination Star Wars und Lego ist ja schon Klasse. Aber das dann zudem auch noch als Comic mit ordentlich Humor ist einfach unschlagbar. Lucasfilm und Lego machen einen sehr guten Job, um ihre Fans bei Laune zu halten!

    http://www.youtube.com/watch?v=nMU9sWQM-Zw

    Dies ist die Story:

    During the Civil War, the Galactic Empire threatened to crush a popular uprising by the perfect weapon: the Death Star. Princess Leah and the Rebel Alliance won an important victory, but there is no time to celebrate. To avoid prosecution for the destruction of the Death Star, they decide to evacuate to the secret base, which is located on Hoth …

    Viel Spaß!

     

     

     

    Kommentare deaktiviert für The Empire Strikes Out 2012 – Lego Star Wars Fun