Nexus One Tag Archive

  • NexusOne: Easteregg

    Post Image

    Als im Dezenber die ersten Gerüchte zum neuen Google Gadget, dem „Phone“, aufkamen, wurden auch einige erste Bilder im Netz gefunden. Eines davon ist das folgende:

    Zu diesem Foto schrieb ich im Artikel Nexus One – das neue Google Handy

    Eine weitere nette Auffälligkeit findet sich auf der Rückseite des Nexus One: Der kleine Android-Roboter hält ein Schild. Auf diesem Schild erkennt der geneigte Beobachter einen QR-Code. QR-Codes sind seid einiger Zeit recht beliebt und sie kommen vor allem beim Mobile Tagging zum Einsatz.

    Da ich mich selbst aktuell beruflich mit dem Thema Mobile Tagging beschäftige und ich mich fragte, was dieser QR-Code auf der Rückseite des Nexus One soll, wo er hinführt, habe ich ihn einfach einmal mit meinem Handy gescaned. Was passiert? Nach dem Scan des QR-Codes führt der 2d-Code-Scanner auf die mobile Android-Webseite. Klar das ist ein wenig “nerdy”, aber in meinen Augen ist das, was die Entwickler und Designer hier tun extrem sympatisch.

    Nun sympatisch ist der mobile Tagg auf dem NexusOne allemal. Dennoch ist es eben nur ein Gag eines Entwicklers, wie auf Engadget zu lesen ist:

    Note: The unit we have in hand is — by all appearances — a production model, save for the QR code imprint on the back, which is likely an employee-only Easter egg.

    Dennoch: ein schöner Gedanke, der zeigt, mit welchen Buzz-Themen Google bzw. HTC sich derzeit beschäftigen und wie sie sie zusammenbringen.

    via: Engadget – Nexus One review

    Kommentare deaktiviert für NexusOne: Easteregg
  • Google stellt NexusOne vor

    Post Image

    Google hat heute, wie bereits vor ein paar Tagen angekündigt, in einer Pressekonferenz das neueste Google-Gadget der Öffentlichkeit präsentiert.

    Das NexusOne  wurde in Kooperation mit dem Hardwarehersteller HTC entwickelt, stellt zugleich die neueste Technik aus dem Hause der taiwanischen Handyschmiede dar und ist wieder einmal ein Android.

    Natürlich gab es in den vergangenen Wochen einige „Rumors“ zum Spielzeug. Heute können wir uns nun endlich ein echtes Bild machen. Hier zunächst die wichtigsten technischen Spezifikationen:

    • Display: 3.7″ AMOLED 480×800 WVGA display
    • Thinness: 11.5mm; Weight: 130g
    • Processor/Speed: Qualcomm Snapdragon™ 3G QSD8250 chipset, delivering speeds up to 1GHz
    • Camera: 5 megapixel auto focus with flash and geo tagging
    • Onboard memory: 512MB Flash, 512MB RAM
    • Expandable memory: 4GB removable SD Card (expandable to 32GB)
    • Noise Suppression: Dynamic noise suppression from Audience, Inc.
    • Ports: 3.5mm stereo headphone jack with four contacts for inline voice and remote control
    • Battery: Removable 1400 mAh
    • Personalized laser engraving: Up to 50 characters on the back of the phone
    • Trackball: Tri-color notification LED, alerts when new emails, chats, text messages arrive

    Doch damit nicht genug. Wir können uns nun auch endlich ein Bild vom NexusOne machen, denn es gibt neben einigen Presse-Bildern auch weiteres Videomaterial zum NexusOne und zu den neuen Versionen der Android-Dienste.

    Soviel zu den Fähigkeiten das Handys. Beindruckend empfand ich die Navigations-Sequenz im Video, da hier per Stimme die Navigation gestartet und auch das Ziel eingegeben wird. Das Gadget reagiert umgehend und beginnt mit der Routenführung via GPS.

    Interessant ist auch die Spracheingabe. Diese kennt man bereits von vielen anderen Handys, oder als zusätzliches App (z.B. Vlingo sehr zu empfehlen für iphone, Blackberie und S60), im neuen Android-Handy ist dies jedoch bereits implemetiert und sehr funktionell umgesetzt.

    Kaufen können wird man das NexusOne über einen eigens seitens Google dafür eingerichteten Online-Store, den man unter diesem Link erreichen kann: http://www.google.com/phone/. Allerdings können Kunden aus unseren Landen dies derzeit noch nicht.

    Einen ausführliche Hands-On-Test gibt es bei Engadget – Nexus One review.

    Update: Das NexusOne wird es in Europa zunächst nur via Vodafone erhalten, so die Meldungen.

    via Googlewatchblog – Google stellt Nexus One vor

    Kommentare deaktiviert für Google stellt NexusOne vor
  • Neue Google Gadgets

    Post Image

    Google ist immer wieder für Überraschungen zu haben. Die Gerüchteküchen brodelten in den letzten Wochen schon, wie nichts Gutes und nun ist es raus:

    Google Netbook:

    Laut Googlewatchblog wird das gute Stück folgende Specs aufweisen:

    Das Netbook soll mit einem ARM-Prozessor (welcher auf „kleineren“ Plattformen besser performt und weniger Strom benötigt), einem NVIDIA-Chipsatz, einem 10,1-Zoll Multi-Touch-Display, einer 64 Gigabyte-Solid-State-Drive (eine auf Flashspeicher basierende Festplatte), sowie 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Desweiteren sollen im Netbook eine W-LAN-Karte, ein 3G/UMTS-Modem, Soundbuchsen und vieles mehr verbaut sein.

    Launchtermin soll Weihnachten 2010 sein. In meinen Augen für den Launch eines Netbooks ein wenig spät, aber vielleicht dauert es noch ein wenig bis das ChromeOS so funktionioert, wie es soll (Stichwort: SaaS).

    Google Phone, die Zweite:

    Bildquelle: Gizmodo

    Schon seit einiger Zeit gibt es bestätigte Gerüchte und es waren einige Informationen und Videos zum Nexus One durchgesickert. Kaufpreis bei uns rund 370€ ohne Vertrag. Wie die Tarife inkl. Vertrag dann bei uns aussehen werden kann man nur vermuten. T-Mobile hat ja beim G1 auch ähnliche Modelle, wie beim iPhone aufgelegt.

    Auch, wenn einige Kritiker das NEXUS One „nur“ als Android Handy sehen, denke ich, dass es im Markt wieder einmal einiges bewegen wird. in meinen Augen ist etwas zu viel Google drauf, aber wenn man den Meldungen Glauben schenken darf, dann wird es keine Zwangsaktivierung über einen Google-Account geben.

    via: Leaked Nexus One Documents: $530 Unlocked, $180 With T-Mobile – Nexus one – Gizmodo und $530 für das Google Nexus One – Lumma.de